Datenschutz

Datenschutzerklärung


Datenschutzerklärung

1. Datenschutz

Vielen Dank für das Interesse an der Stadt Nidderau. Der Datenschutz wird durch die Stadtverwaltung Nidderau sehr ernst genommen. An dieser Stelle erfolgt daher eine Information über die Erhebung personenbezogener Daten bei der Nutzung der Seiten der Stadt Nidderau, einschließlich ihrer Fachbereiche, Eigenbetriebe und der Feuerwehr Nidderau.

Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Homepage und die Internetseiten der Stadt Nidderau können grundsätzlich ohne die Angabe von personenbezogenen Daten genutzt werden.

Soweit personenbezogene Daten (wie Name, Adresse oder E-Mail- Adresse) bei der Inanspruchnahme von Serviceleistungen oder Fachanwendungen der Stadt Nidderau doch erhoben, verarbeitet und genutzt werden ( z. B. bei Alters- und Ehejubiläen), geschieht dies nach den Bestimmungen des Hessisches Datenschutz- und Informationsfreiheitsgesetz, des Bundesdatenschutzgesetz, der Datenschutzgrundverordnung sowie der jeweiligen spezialgesetzlichen Regelungen (z.B. Bundesmeldegesetz, Sozialgesetzbuch) nur soweit bzw. solange mindestens eine der nachfolgenden Bedingungen des Art. 6 Abs. 1 DSGVO erfüllt ist:

•die betroffene Person hat ihre Einwilligung zu der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke gege­ben;

•die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen;

•die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der der Verantwortliche unterliegt, erforderlich

•die Verarbeitung ist erforderlich, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen;

•die Verarbeitung ist für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich, die im öf­fentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;

Speicherdauer und Löschung personenbezogener Daten

Übermittelte personenbezogene Daten werden nur solange gespeichert, wie dies für die Nutzung des jeweiligen Dienstes oder zur Erfüllung der in die Zuständigkeit der Stadt Nidderau fallenden Aufgaben erforderlich oder gesetzlich vorgeschrieben ist, solange gesetzliche Aufbewahrungsfristen gelten oder im Falle einer Einwilligungserklärung, sobald diese widerrufen wird.

Weitergabe personenbezogener Daten

Eine Weitergabe personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nur im Rahmen einer sogenannten Auftragsverarbeitung. Hierbei handelt es sich um Dienstleister, die die Stadt Nidderau im gesetzlich vorgesehenen Rahmen mit der Verarbeitung Ihrer Daten beauftragt hat (Art. 28 DSGVO). Die Stadt Nidderau bleibt in diesen Fällen weiterhin für den Schutz Ihrer Daten verantwortlich. Darüber hinaus ist die Stadt Nidderau in bestimmten Fällen gesetzlich verpflichtet, bestimmte Daten an anfragende staatliche Stelle zu übermitteln.

Datenübermittlung

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) zurzeit ohne zusätzliche Verschlüsselungstechniken an die Stadt Nidderau weitergeleitet werden. Alle gesendeten Informationen können daher unter Umständen während der Übermittlung von Dritten eingesehen werden. Eine Haftung für die, durch solche Sicherheitslücken entstandenen Schäden, wird nicht übernommen.

 2. Ihre Rechte

Sie haben das Recht,

  • Auskunft zu verlangen zu Kategorien der verarbeiteten Daten, Verarbeitungszwecken, etwaigen Empfängern der Daten, der geplanten Speicherdauer (§ 33 HDSIG, Art. 15 DS-GVO);
  • die Berichtigung bzw. Ergänzung unrichtiger bzw. unvollständiger Daten zu verlangen (Art. 16 DS-GVO);
  • eine erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen (Art. 7 Abs. 3 DS-GVO);
  • einer Datenverarbeitung, die aufgrund eines berechtigten Interesses erfolgen soll, aus Gründen zu widersprechen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben (§ 35 HDSIG, Art 21 Abs. 1 DS-GVO);
  • in bestimmten Fällen die Löschung von Daten zu verlangen - insbesondere soweit die Daten für den vorgesehenen Zweck nicht mehr erforderlich sind bzw. unrechtmäßig verarbeitet werden, oder Sie Ihre Einwilligung widerrufen oder einen Widerspruch erklärt haben (§ 34 HDSIG, Art. 17 DS-GVO);
  • unter bestimmten Voraussetzungen die Einschränkung von Daten zu verlangen, soweit eine Löschung nicht möglich bzw. die Löschpflicht streitig ist (§ 34 HDSIG, Art. 18 DS-GVO,);
  • auf Datenübertragbarkeit, d.h. Sie können Ihre Daten, die Sie uns bereitgestellt haben erhalten und ggf. an andere übermitteln (Art. 20 DS-GVO).
  • sich gemäß Art. 77 DSGVO bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren.

Datenschutz bei der Verwendung von Veranstaltungsfotos

Zur Veröffentlichung in unseren Papier- und elektronischen Publikationen werden während der Dauer der Veranstaltung Fotos des Veranstaltungspublikums aufgenommen, auf denen Sie gegebenenfalls erkennbar zu sehen sind. Wir informieren Sie nachfolgend über den Datenschutz bei der Verwendung von Veranstaltungsfotos.

Verantwortlich:

Stadt Nidderau

Der Magistrat

Am Steinweg 1

61130 Nidderau

Vertreten durch: Bürgermeister Andreas Bär

E- Mail: info@nidderau.de

Tel.: 06187/299-0

Behördlicher Datenschutzbeauftragter:

Rechtsanwalt Konrad Dörner

Magistrat der Stadt Nidderau

Am Steinweg 1

61130 Nidderau

Tel: 06032/9290835

E-Mail: datenschutz@nidderau.de

Werden bei einer öffentlichen Veranstaltung der Stadt Nidderau Fotos erstellt, werden Sie auf der jeweiligen Veranstaltung über Aushänge/Auslagen hierüber informiert und die Ansprechpartner benannt.

Zweck der Fotografie und Rechtsgrundlage der Verarbeitung:

Zweck: Berichterstattung zu Veranstaltungen im Rahmen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in Publikationen, städtischer Homepage, Internet, Social Media;

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 Buchstabe e) oder a) DSGVO i.V.m. § 3 Abs. 1 HDSIG

Empfänger der Daten können sein: Webseiten-Hoster; Firmennetz; Internetbesucher; Presseunternehmen; Abonnenten des Newsletter; Druckereien; Werbeagenturen …

Übermittlung von personenbezogenen Daten an ein Drittland: Die Fotografien werden nicht an ein Drittland übermittelt.

Speicherdauer: Sobald der Zweck der Speicherung entfällt, werden die Fotografien gelöscht oder gesperrt. Nicht von uns genutzte Fotografien werden zeitnah nach der Aufnahme gelöscht. Fotos mit Mandatsträgern können zu Archivzwecken dauerhaft gespeichert werden.

Als Betroffener haben Sie das Recht:

·       Auskunft zu verlangen zu Kategorien der verarbeiteten Daten, Verarbeitungszwecken, etwaigen Empfängern der Daten, der geplanten Speicherdauer (Art. 15 DSGVO; § 33   HDSIG);

·       die Berichtigung bzw. Ergänzung unrichtiger bzw. unvollständiger Daten zu verlangen (Art. 16 DSGVO);

·       eine erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO);

·       einer Datenverarbeitung, die aufgrund eines berechtigten Interesses erfolgen soll, aus Gründen zu widersprechen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben (Art 21 Abs. 1 DSGVO; § 35 HDSIG);

·       in bestimmten Fällen die Löschung von Daten zu verlangen - insbesondere soweit die Daten für den vorgesehenen Zweck nicht mehr erforderlich sind bzw. unrechtmäßig verarbeitet werden, oder Sie Ihre Einwilligung widerrufen oder einen Widerspruch erklärt haben (Art. 17 DSGVO; § 34 HDSIG);

·       unter bestimmten Voraussetzungen die Einschränkung von Daten zu verlangen, soweit eine Löschung nicht möglich bzw. die Löschpflicht streitig ist (Art. 18 DSGVO; § 34 HDSIG);

·       auf Datenübertragbarkeit, d.h. Sie können Ihre Daten, die Sie uns bereitgestellt haben erhalten und ggf. an andere übermitteln (Art. 20 DSGVO).

·       sich gemäß Art. 77 DSGVO bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren.

Widerruf einer Einwilligung in die Verwendung Ihrer Daten

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung zur Verwendung Ihrer Daten jederzeit zu widerrufen. Hierzu genügt eine E-Mail an info@nidderau.de oder eine Mitteilung an die folgende Adresse:

Stadt Nidderau

Am Steinweg 1

61130 Nidderau

Eine aufgrund Ihrer Einwilligung erfolgende Datenverarbeitung ist bis zum Zeitpunkt des Widerrufs rechtmäßig.

3. Minderjährige Besucher und Teilnehmer

Minderjährige Besucher unserer Homepage werden gebeten, die Zustimmung Ihrer Eltern einzuholen, bevor persönliche oder vertrauliche Informationen an uns weitergegeben werden (z. B. durch Ausfüllen unseres Kontaktformulars).

4. Datenverarbeitung auf dieser Internetseite

Die Stadt Nidderau erhebt und speichert automatisch in ihren Server Log Files Informationen, die Ihr Browser an uns übermittelt.

Dies sind:

•die Seite, von der aus die Datei angefordert wurde

•der Name der aufgerufenen Datei

•das Datum und die Uhrzeit der Anforderung

•die übertragene Datenmenge

•der Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden, etc.)

•die Beschreibung des verwendeten Webbrowsertyps bzw. des verwendeten Betriebssystems

•Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)

Die gespeicherten Daten werden ausschließlich zu technischen oder statistischen Zwecken benötigt; ein Abgleich mit anderen Datenbeständen findet nicht statt.

5. SSL- Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Anfragen an die Stadtverwaltung, eine SSL-Verschlüsselung. Ob eine verschlüsselte Verbindung besteht, ist an dem Wechsel des Browsers von „http://“ auf “https://” zu erkennen, sowie an dem Schloss-Symbol in der Browserzeile.

6. Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die zusammen mit den eigentlich angeforderten Daten aus dem Internet an den Computer übermittelt werden, Dort werden diese Daten gespeichert und für einen späteren Abruf bereitgehalten. Die Installation von Cookies durch bestimmte Browsereinstellungen kann durch den Nutzer verhindert werden. In diesem Fall können gegebenenfalls jedoch nicht sämtliche Funktionen dieser Internetseite vollumfänglich genutzt werden.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Der Nutzer kann den Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf dem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neues Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass nicht alle Funktionen der Internetseite der Stadt Nidderau genutzt werden können.

7. Datenschutz in sozialen Medien

Die Stadt Nidderau nimmt die Diskurse über den Datenschutz in sozialen Netzwerken sehr ernst. Es ist gegenwärtig rechtlich nicht abschließend geklärt, ob und inwieweit alle sozialen Netzwerke ihre Dienste im Einklang mit europäischen datenschutzrechtlichen Bestimmungen anbieten. Es wird daher ausdrücklich darauf aufmerksam gemacht, dass Dienste wie Twitter und Facebook, Google+, Instagram und YouTube usw. die Daten der Nutzer (z.B. persönliche Informationen, IP-Adresse) entsprechend ihrer Datenverwendungsrichtlinien abspeichern und für geschäftliche Zwecke nutzen. Die Stadt Nidderau hat keinen Einfluss auf die Datenerhebung und deren weitere Verwendung durch die sozialen Netzwerke. So bestehen keine Erkenntnisse darüber, in welchem Umfang, an welchem Ort und für welche Dauer die Daten gespeichert werden, inwieweit die Netzwerke bestehenden Löschpflichten nachkommen, welche Auswertungen und Verknüpfungen mit den Daten vorgenommen werden und an wen die Daten weitergegeben werden. Für die städtischen Facebook-Seiten gelten die Nutzungs- und Datenschutzbedingungen von Facebook. Die Stadt Nidderau hat keinen Einfluss darauf, welche Daten bei Facebook bei der Nutzung erhoben werden.

a. Nutzung von Facebook und Facebook Plugins

Auf unserer Homepage und unseren Internetseiten können Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, Facebook, Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California 94025, USA, integriert sein. Die Facebook-Plugins sind an dem Facebook-Logo oder dem “Like-Button” (“Gefällt mir”) zu erkennen. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier:

http://developers.facebook.com/docs/plugins/

https://www.facebook.com/help/186325668085084.

Werden unsere Internetseiten mit solchen Plugins besucht, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse die entsprechende Seite unseres Internetauftrittes aufgerufen haben. Sind Sie bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch Ihrem Facebook-Konto zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den Like Button betätigen oder einen Kommentar abgeben, wird die entsprechende Information von Ihrem Browser direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Klicken Sie den Facebook “Like-Button” an während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte der städtischen Internetseiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch dieser Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Falls Sie kein Mitglied von Facebook sind, besteht trotzdem die Möglichkeit, dass Facebook Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook:

http://de-de.facebook.com/policy.php

Wenn Sie Facebook-Mitglied sind und nicht möchten, dass Facebook über unseren Internetauftritt Daten über Sie sammelt und mit Ihren bei Facebook gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unseres Internetauftritts bei Facebook ausloggen.

Ebenfalls ist es möglich Facebook-Social-Plugins mit Add-ons für Ihren Browser zu blocken. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter:

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch der Internetseiten der Stadt Nidderau Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

b. Nutzung von Twitter

Auf unserer Homepage und unseren Internetseiten können auch Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden sein. Diese Funktionen werden angeboten durch die Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA.

Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion “Re-Tweet” werden die von Ihnen besuchten Webseiten mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen.

Es wird darauf hingewiesen, dass die Stadt Nidderau als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter hat.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter http://twitter.com/privacy.

Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter können Sie in den
Konto-Einstellungen unter http://twitter.com/account/settings ändern.

8. Hosting

Das Internet-Angebot wird durch

ekom21 – KGRZ Hessen
(Körperschaft des öffentlichen Rechts)
Carlo-Mierendorff-Straße 11
35398 Gießen
E-Mail: ekom21@ekom21.de

im Auftrag und nach Vorgaben der Stadt Nidderau vorgehalten.

9. Datenschutz bei der Verwendung von Veranstaltungsfotos

Alle Infos s. o.

10. Ansprechpartner bei Fragen und Anmerkungen

Verantwortliche Stelle:

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze ist

Der Magistrat der Stadt Nidderau,

vertreten durch den Bürgermeister Andreas Bär

Am Steinweg 1

61130 Nidderau.

Behördlicher Datenschutzbeauftragter:

Rechtsanwalt Konrad Dörner

Magistrat der Stadt Nidderau

Am Steinweg 1

61130 Nidderau

Tel: 06032/9290835

E-Mail: datenschutz@nidderau.de

Aufsichtsbehörde:

Der Hessische Datenschutzbeauftragte

 Gustav-Stresemann-Ring 1

 65189 Wiesbaden

 Telefon: (06 11) 14 08-0

 E-Mail: poststelle@datenschutz.hessen.de

 Internet: www.datenschutz.hessen.de

Im Rahmen der Verwaltung von Realsteuern (Grundsteuer A und B sowie Gewerbesteuer) ist die BfDI die zuständige Datenschutzbehörde:

Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit

 Husarenstr. 30

 53117 Bonn

 Telefon: (0228) 997799-0

 E-Mail: poststelle@bfdi.bund.de, arbeitsgruppe12a@bfdi.bund.de