Wirtschaft 

Wirtschaft

Wirtschaftsstandort

Wirtschafts-standort

Kurzportrait & Steckbrief

Mit seiner verkehrsgünstigen Lage im Herzen des Rhein-Main-Gebietes, ungefähr 20 Kilometer nordöstlich von Frankfurt und zehn Kilometer nördlich von Hanau, ist Nidderau ein vielversprechender Wirtschaftsstandort und Sitz vieler mittelständischer Unternehmen. Ideenreichtum und Innovationskraft prägen das unternehmerische Denken und Handeln in der Stadt. So zählen einige der ansässigen Betriebe sogar zu den Besten ihrer Branche.

Die IHK verlieh Nidderau darüber hinaus 2019 das Prädikat „ausgezeichneter Wohnort für Fachkräfte“. In dem zugehörigen Audit konnte die mehrfach sonnenreichste Stadt Hessens vor allem in puncto Lebensqualität überzeugen. Als eine der am stärksten gewachsenen Kommunen in Südhessen blickt Nidderau dabei auf eine dynamische Entwicklung zurück. Beispielhaft hierfür steht die neu entstandene Stadtmitte, die ein vielfältiges Angebot an Geschäften, Einkaufsmöglichkeiten und Gastronomie bereithält.


Ansprechpartnerin

Keine Mitarbeiter gefunden.

Das könnte Sie auch interessieren:



Gewerbeflächen

Gewerbegebiete

Im Folgenden finden Sie eine Übersicht über die die im rechtskräftigen Flächennutzungsplan dargestellten Gewerbeflächen in Nidderau.

Gewerbeflächen im Stadtteil Heldenbergen

  • Gewerbegebiet Friedberger Straße
  • Gewerbefläche nördliche Friedberger Straße
  • Gewerbegebiet Lindenbäumchen I+II
  • Gewerbegebiet Lindenbäumchen III

Gewerbeflächen im Stadtteil Windecken

  • Gewerbegebiet Bücherweg II, westlicher Teil und Bornwiesenweg
  • Gewerbegebiet Bücherweg I und Bücherweg II, östlicher Teil
  • Gewerbegebiet Wallerweg

Gewerbeflächen im Stadtteil Ostheim

  • Gewerbegebiet südliche Hanauer Straße
  • Gewerbegebiet Wolfskaute

Gewerbeflächen in Eichen

  • Gewerbegebiet Junkernwald/Wiesengrund
  • Gewerbefläche am Bahnhof
  • Mischgebiet westlich der B521

Verfügbare Gewerbeflächen

Derzeit besitzt die Stadt Nidderau keine verfügbare unbebaute Gewerbefläche. 

Bei Interesse an einer Ansiedlung, wenden Sie sich daher bitte an die städtische Wirtschaftsförderung oder den Fachdienst Liegenschaften. Hier wird Ihre Anfrage erfasst und ggf. mit bekannten Verkaufsabsichten privater Grundstückseigentümer abgeglichen. 

Werfen Sie auch gerne einen Blick in das Kommunale Immobilienportal (KIP). Hier haben auch private Anbieter die Möglichkeit, Ihre Gewerbeflächen und -immobilien kostenlos einzustellen.


Keine Mitarbeiter gefunden.



Gewerbemeldungen 

Über folgenden Link können Sie Ihr Gewerbe ganz einfach online an-, um-, abmelden:

Bitte hier klicken, dann werden Sie weitergeleitet

Bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  1. Bitte füllen Sie das Formular online vollständig aus und fügen einen Nachweis der Identität (z.B. Personalausweis oder Reisepass) bei.
  2. Bei einer Eintragung im Handels-, Genossenschafts- oder Vereinsregister benötigen wir einen notariell beurkundeten Gesellschaftervertrag bzw. Handelsregisterauszug, Zustimmung der Gesellschafter (bei juristischen Personen bzw. Personengesellschaften). Die Dokumente können als Anlage hochgeladen werden.
  3. Für die Entgegennahme der Gewerbeanzeige ist eine Gebühr von 28,00 € zu erheben. Die Gebühr für die Entgegennahme ist immer zu entrichten und basiert auf der Grundlage der Hessischen Verwaltungskostensatzung für den Geschäftsbereich des Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen vom 19. November 2012 (GVBI.2012, 484, ber.2013, 44), in der derzeit gültigen Fassung.
  4. Für das Ausstellen einer Empfangsbescheinigung ist eine Gebühr von 8,00 € zu erheben. Von einer Gebührenerhebung (8,00 €) kann abgesehen werden, wenn ausdrücklich auf die Ausstellung einer Empfangsbescheinigung verzichtet wird. Die Gebühr für die Entgegennahme der Gewerbeanzeige, basiert auf der Grundlage der Hessischen Verwaltungskostensatzung für den Geschäftsbereich des Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen vom 19. November 2012 (GVBI.2012, 484, ber.2013, 44), in der derzeit gültigen Fassung.
  5. Die Bezahlung der Gebühr kann online (z.B. per PayPal) oder per Überweisung erfolgen.
  6. Alternativ können Sie Ihre Gewerbemeldung auch persönlich im Bürgerbüro nach vorheriger Terminvereinbarung vornehmen. Ihren persönlichen Termin können Sie telefonisch oder unter folgendem Link buchen: 

Bitte hier klicken, dann werden Sie weitergeleitet


Ansprechpartner

Tel.: 06187 / 299-140

E-Mail: gewerbe@nidderau.de


Keine Mitarbeiter gefunden.
Keine Mitarbeiter gefunden.
Keine Mitarbeiter gefunden.
Keine Mitarbeiter gefunden.