Wieder Hessens Nummer eins bei den Sonnenstunden

Bürgermeister Gerhard Schultheiß freute sich anlässlich des Neujahrsempfangs unter der Rubrik „Bilder des Jahres“ samt den Gästen riesig: Schon zum wiederholten Mal findet sich die Stadt Nidderau an der Spitze der Rangliste der Kommunen in Hessen mit den meisten Sonnenstunden. Laut der Statistik der MeteoGroup, deren Messstation auf dem Gelände der Firma Control Mechatronics in Heldenbergen steht und von dieser unterhalten wird, kam Nidderau 2018 auf 2310 Sonnenstunden und ließ Griesheim (2273), Darmstadt (2206), Neu-Anspach (2204) und Eltville am Rhein (2179) in der Rangliste hinter sich. Zum Vergleich: Der sonnenreichste Ort Deutschlands ist die kleine Insel Greifswalder Oie in der Ostsee, die zur Gemeinde Kröslin (Mecklenburg-Vorpommern) gehört und wo 2460 Stunden Sonnenschein gemessen wurden.