Preview Lesung mit Alissa Walser „Eindeutiger Versuch einer Verführung“ 20. Buchmesse Main-Kinzig

11.04.2019, 20:00 - 21:30 Uhr

Donnerstag, den 11.04.2019, Stadtbücherei 20:00 Uhr, Vorverkauf und Abendkasse 8.- €

Alissa Walser liest zum zweiten Mal anlässlich der Buchmesse, diesmal aus Ihrem Roman „Eindeutiger Versuch einer Verführung“. „Sie würde gerne weglaufen, hat aber keinen Grund. Natürlich könnte sie auch ohne Grund weglaufen. Doch ohne Grund fürchtet sie, ihr Aufbruch würde im Sande verlaufen.“ Geschichten einer Frau, Szenen einer Ehe, Gefühle einer Tochter – Alissa Walser versammelt die Augenblicke, in denen sich das Leben zuspitzt. Warum zeigt sich erst in der Badewanne, ob man mit einem Mann zusammenleben kann? Wie nehmen Mutter und Tochter Abschied von ihrem Hund? Wie bleibt man am Leben, ohne dass es allzu sehr weh tut? Einfühlsam, elegant und lakonisch erzählt Alissa Walser von Bedeutungsvollem und scheinbar Beiläufigem und von der zweifelnden Suche nach dem Glück, das ein scheues Tier ist. Alissa Walser, geboren in Friedrichshafen, lebt in Frankfurt am Main. Sie ist Schriftstellerin, Malerin und Übersetzerin. Sie wurde mehrfach ausgezeichnet, u. a. 1992 mit dem Ingeborg-Bachmann-Preis und 2010 mit dem Spycher Literaturpreis Leuk. Zuletzt erschienen „Am Anfang war die Nacht Musik“ (Roman, 2010), Immer ich (Erzählung, 2011) und „Von den Tieren im Notieren“ (2015) sowie im Hanser Verlag „Eindeutiger Versuch einer Verführung“


Zeit

20:00 - 21:30 Uhr

Veranstaltungsort

Stadtbücherei Nidderau

Veranstaltungkategorie