MS Treff Nidderau mit Fachvortrag „Haltung zeigen!“

31.05.2022, 16:00 - 18:00 Uhr

Die MS Gruppe Nidderau lebt normalerweise, von den monatlich stattfindenden für die Teilnehmende kostenfreien Treffen am letzten Dienstag im Monat mit ca. 20 Personen im Alter von 29 bis 76 Jahren. Im Rahmen der Corona Pandemie waren diese Treffen leider immer wieder nicht möglich. Die persönlichen Begegnungen fehlen den Gruppenmitgliedern sehr. Ein Treff lebt von gemeinsamen Aktivitäten, Gesprächen, lachen, Kaffeetrinken und dem persönlichen Austausch mit anderen Betroffenen.

Es waren und sind neue Ideen erfordert um in Verbindung zu bleiben: Telefonate, WhatsApp, Gymnastik per Video, Postkarten- oder E-Mail – Kontakt sind in den Vordergrund gerückt. Dies alles konnte aber den persönlichen Kontakt nur schwer ersetzen.

Deswegen freuen sich die Teilnehmer, dass nun am letzten Dienstag des Monats wieder die monatlichen Treffen stattfinden können. Der Start ist am Dienstag, 31.05.2022; 16.00-18.00 h im Raum U1/2 des Rathauses, am Steinweg 1 mit dem Thema: „Haltung zeigen mit MS“. Die Referentin ist Katharina Rogalla. (Kostenbeitrag an diesem Treffen: 5,00 €).

MS wirkt auf die Haltung.

Betroffene erleben häufig Einschränkungen in der Körperhaltung, besonders im Stand. Hilfsmittel wie Stock, Rollator oder Rollstuhl sind natürlich nützlich, aber es gibt auch eine Art natürliche Hemmung, sie zu benutzen. Es mag aussehen wie ein Zeichen von Schwäche.

Die Nutzung der Hilfen wird zu einem Akt der Stärke, wenn das mit Selbstbewusstsein und Ausstrahlung passiert. Dazu braucht es eine starke innere Haltung. Das ist manchmal leicht gesagt, besonders zu Beginn der Erkrankung, wenn das Leben durch die Diagnose auf den Kopf gestellt wird. Erst nach und nach wird die MS in den Alltag integriert und es kann sich eine neue Lebenshaltung entwickeln.Im Workshop geht es um die verschiedenen Aspekte von Haltung und um die Stärkung der eigenen Lebenshaltung.

Es gibt eine ausgewogene Mischung aus Bewegung, Entspannung und um die Stärkung der eigenen Lebenshaltung, so beschreibt es Katharina Rogalla.

Um Voranmeldung wird gebeten. Die  Teilnehmenden werden gebeten, sich ein Getränk mitzubringen, für einen kleinen Pausensnack ist gesorgt.

Der MS Treff Nidderau freut sich auf den Workshop und auf neue Teilnehmer

Barbara Heilmann als Gruppenleiterin und Betroffenenberaterin bietet weiterhin, Telefonberatung für Betroffene an; Tel. 06187/ 1790. Am letzten Donnerstag des Monats von 10.00-12.00 h findet im Familienzentrum der Stadt Nidderau – nach telefonischer Vereinbarung – die Beratung „Betroffene für Betroffene“ statt.

Weitere Informationen zum Thema Multiple Sklerose: Auf der Homepage der DMSG Landesverband Hessen. www.dmsg-hessen.de

 


Zeit

16:00 - 18:00 Uhr

Veranstaltungsort

Familienzentrum (Im Nidderforum)

Veranstaltungkategorie