Jahreskonzert – Sängervereinigung goes Schlager

21.09.2019, 19:30 - 22:00 Uhr

Großes Schlagerkonzert im September
Nach Filmmusiken im letzten Jahr steht das diesjährige Jahreskonzert der Sängervereinigung Nidderau-Windecken e.V. am 21. September, ganz im Zeichen von Spaß, guter Laune und schöner Erinnerungen. Denn es ist Schlagerzeit!
Unter dem Motto „Sängervereinigung goes Schlager“ hatte der Verein ab Ende März zu seinem neuesten Chorprojekt eingeladen. Dieser Einladung folgten viele interessierte Sängerinnen und Sänger, die Chorleiter Thomas Kiersch, zusammen mit dem Vorstand, zum Projektauftakt im Vereinsheim begrüßen konnte. Seitdem studierten der Frauenchor, der Männerchor und der gemischte Chor wöchentlich mit viel Elan und Engagement zahlreiche neue Titel ein.

Ob nachdenklich, getragen, lustig oder frech. Da kaum eine andere Musikrichtung so abwechslungs- und facettenreich ist, wie der Schlager, war für jeden Geschmack etwas dabei, so dass auch Spaß und Freude in den Proben nie zu kurz kamen.
Dieser Vielfalt wird Thomas Kiersch mit einem bunten Konzertprogramm gerecht, das die volle Bandbreite des Themas Schlager auf die Bühne bringen wird. Mal werden die Sängerinnen und Sänger das Publikum mit leisen Tönen in ferne Traumwelten entführen, mal sorgen sie mit schnellen Rhythmen und tollen Melodien für Tanzfieber. Auf dem Programm stehen, neben zahlreichen beliebten und bekannten Melodien aus den 60ern und 70ern, wie „Liebeskummer lohnt sich nicht“, „Wunder gibt es immer wieder“ oder „Butterfly“, auch einige aktuellere Hits, wie „Ein Stern, der deinen Namen trägt“. Begleitet werden die einzelnen Chöre von einer kleinen Band.
Dass das Thema Schlager auf verschiedenste Weise interpretiert werden kann, werdenan diesem Abend, neben dem Projektchor, natürlich auch der Kinderchor „Bunte Töne“, der Jugendchor „Klangfarben“ und der junge Chor „niddersound“ unter Beweis stellen. Alle Gruppen haben großartige Stücke vorbereitet und freuen sich auf eine tolle Schlagerparty.
Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Der Eintritt ist frei, um Spenden am Ausgang wird gebeten


Zeit

19:30 - 22:00 Uhr

Veranstaltungsort

Willi-Salzmann-Halle

Veranstaltungkategorie