Autorenlesung in der Stadtbücherei

14.09.2018, 19:00 - 21:00 Uhr

Am Freitag, 14. September 2018 um 19:00 Uhr liest Frau Weidenbach in der Stadtbücherei Nidderau aus ihrem Debütroman „Vererbte Schuld“. Eine Geschichte, in der sie die Zerbrechlichkeit von Menschlichkeit beschreibt, eine Geschichte vom Werden und Aufbrechen zu sich selbst und was unsere Seele rettet. Sie erzählt von Miro, vertrieben aus einer idyllischen Kindheit in Bosnien in eine Hochhausschlucht am Rande von Mühlheim. Von der Mutter gebraucht, vom Vater verlassen, in einem muffigen, aus den Fugen geratenen Leben sehnt er sich wie verrückt nach Liebe. Getriebenheit hält er für das Leben, bis zu dem Tag, an dem seine Frau ihn verlässt. Miro ist verzweifelt. Als ihm das Tagebuch seines Großvaters in die Hände fällt, reist er in seine bosnische Heimat, auf der Flucht vor der Verzweiflung, auf der Suche nach dem Leben.

Ein Thema, das die Autorin über drei Jahrzehnte in ihrer Arbeit als Therapeutin und Heilpraktikerin begleitete. In dieser Zeit schrieb sie viele Fachbeiträge in Fachzeitschriften und die Sachbücher „Mein Standpunkt auf der Erde“ über ganzheitliche Fußreflexzonen sowie „Herzensbeziehungen“, das die Prägung aus der Kindheit und ihre Auswirkung auf unsere seelische und körperliche Entwicklung beschreibt. Im Roman „Vererbte Schuld“ lässt sie ihre Leserinnen und Leser teilhaben an ihrem reichen Erfahrungsschatz.

Der Eintritt ist frei, um Anmeldung in der Stadtbücherei Nidderau wird gebeten.

Stadtbücherei Nidderau, Marktplatz 1, Windecken, Tel.: 06187/900 799

bucherei@nidderau.de, https://nidderau.bibliotheca-open.de

Öffnungszeiten: Mo 15 – 18, Di 10 – 13, Do 15 – 20, Fr 15 – 18, Sa 10 – 13

 

 

 


Zeit

19:00 - 21:00 Uhr

Veranstaltungsort

Stadtbücherei Nidderau

Veranstaltungkategorie