Machbarkeitsstudie des RMV bestätigt die Optimierungsmöglichkeiten der Niddertalbahn

Die Arbeitsgemeinschaft Nahverkehr Niddertal (AGNV) lud alle Mitgliedskommunen, die Verkehrsdezernenten der betroffenen Kreise Main- Kinzig und Wetterau sowie die lokalen Nahverkehrsgesellschaften der beiden Kreise in das Rathaus Schöneck ein, um das Ergebnis der Machbarkeitsstudie zur Optimierung der Niddertalbahn gemeinsam zu erörtern. Thomas Busch als Vertreter des Rhein Main Verkehrsverbundes (RMV) präsentierte das vorläufige Ergebnis der […]

Amtliche Bekanntmachung – Schließung der Stadtverwaltung

Am Mittwoch, den 13. März 2019, sind die Dienststellen der Stadtverwaltung Nidderau einschließlich des Bürgerbüros wegen einer Personalversammlung nur vormittags bis 12.00 Uhr geöffnet. Die Wertstoffsammelstelle ist an diesem Tag geschlossen.   Der Magistrat der Stadt Nidderau   Schultheiß Bürgermeister   Magistrat der Stadt Nidderau   08.03.2019

„Tag der offenen Tür“ auf der Kläranlage Nidderau – Windecken, Führungen und Präsentationen am Samstag, 23. März 2019

Die Stadtwerke Nidderau und Abwasser GmbH Nidderau laden alle Bürgerinnen und Bürger am Samstag, den 23. März 2019 von 9:30 Uhr bis 14:00 Uhr zum „Tag der offenen Tür“ auf die Kläranlage nach Windecken ein. Anlass für diesen Termin ist nicht nur der „Weltwassertag“ am 22.03.2019, sondern auch die Gründung der Stadtwerke Nidderau. Der Eigenbetrieb […]

3. Hammersbacher/Nidderauer Benefizlauf socialrun am 26. Mai 2019

Am 26.5.2019 findet der Hammersbacher/Nidderauer Benefizlauf socialrun bereits zum 3. Mal statt. Start und Ziel ist der romantische Baiersröder Hof in Hammersbach. Der Benefizlauf wird vom Verein social-bag.com e.V. aus Nidderau unter der Schirmherrschaft der Bürgermeister Schultheiß und Göllner durchgeführt. Es werden zwei interessante Laufstrecken von ca. 5 bzw. 10 km im Ostheimer Wald rings […]

Bürgerversammlung – „Politik hautnah erleben“ am 23. März Stadtverordnetenvorsteher Reibert lädt ein

Nidderaus Stadtverordnetenvorsteher Gunther Reibert lädt zur dritten Bürgerversammlung in neuem Format ein. Diese findet am Samstag, den 23. März 2019, um 15 Uhr in der Mehrzweckhalle in Erbstadt, Bönstädter Str. 8, statt. Alle Nidderauerinnen und Nidderauer sind hierzu herzlich eingeladen. Die Bürger haben die Möglichkeit den Bürgermeister, den Ersten Stadtrat und die Fraktions- und Ausschussvorsitzenden […]

Vortrag „Stummer Frühling – Was können wir dagegen tun?” am 14. März 2019 im Hessischen Hof

Im Rahmen des Bündnisses Nidderau blüht findet am Donnerstag, 14.03.2019, 20.00 Uhr, im Hessischen Hof, Friedberger Straße 27, 61130 Nidderau Stadtteil Heldenbergen, ein Vortrag zum Thema „Stummer Frühling – Was können wir dagegen tun?” statt. “Wo hören wir noch wie früher die Vögel zwitschern?” – immer mehr Insekten sterben aus. Die Gesamtmasse der Insekten in […]

Bitte Hunde in der Brut- und Setzzeit anleinen / Ein aktiver Beitrag zum Naturschutz

Die Nidderauer Auen mit ihren ausgedehnten Wiesenflächen sowie die Streuobstwiesen und Wälder sind bedeutsame Rückzugsgebiete für die heimische Tierwelt. Rehe und Feldhasen bringen hier ihre Jungen zur Welt und Wiesenvögel wie der Weißstorch und der Kiebitz nutzen diese Gebiete zum Brüten und zur Nahrungssuche. Leider haben einige Hundebesitzer ihre Hunde nicht angeleint. Gerade in den […]

Neue Elektro-Ladesäule in Heldenbergen installiert

Im Gewerbegebiet an der Friedberger Straße in Heldenbergen wurde in Beisein von Bürgermeister Gerhard Schultheiß, Erstem Stadtrat Rainer Vogel und dem Vertriebsbeauftragten Arno Wilhelm vom Versorger ovag Energie AG die dritte Ladesäule für E-Autos in der Stadt neben den bereits vorhandenen am Rathaus und am Nidder Forum ans Netz angeschlossen. „Damit können die Bürger nun […]

Lions spenden fünf Defibrilatoren für die Bürgerhäuser

Mit der Montage eines Defibrilators im Foyer der Kultur- und Sporthalle Heldenbergen haben der Lions Club Nidderau und die Stadt den Startschuss für die Montage von weiteren vier dieser medizinischen Geräte in den übrigen Bürgerhäusern gegeben. Ursprünglich hatte eine Fraktion in der Stadtverordnetenversammlung einen entsprechenden Antrag gestellt, den der praktizierende Arzt Dr. Horst Mauerer, der […]

Drei neue Fahrzeuge für die Feuerwehren

Drei der fünf Stadtteilwehren bekommen in diesem Jahr noch drei neue Fahrzeuge. Der Magistrat hat die entsprechenden Gelder frei gegeben und die Aufträge erteilt, teilte Bürgermeister Gerhard Schultheiß mit. Das Land Hessen stellt für die Wehren in Windecken und Ostheim jeweils ein Tragkraftspritzenfahrzeug Wasser (TSF-W) zur Verfügung, die Stadt muss die Beladung – wobei vorhandene […]

100 Jahre Frauenwahlrecht

Am 19. Januar 2019 jährte sich die Wahl zur verfassunggebenden Weimarer Nationalversammlung zum 100. Mal und damit war das die erste Wahl, an der Frauen als Wählerinnen und Gewählte teilnahmen. Es kandidierten 300 Frauen und schließlich zogen 37 Frauen der insgesamt 423 Abgeordneten in die Nationalversammlung ein. Und am 19. Februar 1919 hielt die Sozialdemokratin […]

Baumfällarbeiten in Nidderau-Windecken und Nidderau-Heldenbergen

An der alten B45 / Eugen-Kaiser-Straße müssen aus Gründen der Verkehrssicherheit zwei Baumgruppen entfernt werden. Nach der Baumkontrolle 2019 durch ein Sachverständigenbüro sind weitere Bäume zur Fällung vorgesehen. Die Standorte sind: Friedhof Heldenbergen, Im Burgstück, Spielplatz Dresdner Ring. Es werden ebenfalls Ersatzpflanzungen vorgenommen. Die Baumfällarbeiten werden vom städtischen Bauhof vor dem 28. Februar 2019, außerhalb […]

Wieder Hessens Nummer eins bei den Sonnenstunden

Bürgermeister Gerhard Schultheiß freute sich anlässlich des Neujahrsempfangs unter der Rubrik „Bilder des Jahres“ samt den Gästen riesig: Schon zum wiederholten Mal findet sich die Stadt Nidderau an der Spitze der Rangliste der Kommunen in Hessen mit den meisten Sonnenstunden. Laut der Statistik der MeteoGroup, deren Messstation auf dem Gelände der Firma Control Mechatronics in […]

Malerei von Elfi Kunkel

Am 1. März 2019 stellt die Malerin Elfi Kunkel aus Nidderau unter dem Motto „Kultur im Rathaus“ in Nidderau aus. Elfi Kunkel hat bereits als Kind viel gemalt und hat die ersten Jahre ihres Lebens autodidaktisch ihrem Hobby gefrönt, bis sie einen Malkurs bei dem verstorbenen Maler und Grafiker Fritz Mewes belegte, der in Nidderau […]

Radfahrer an Fußgängerüberwegen

Radfahrer müssen an Überwegen absteigen Das Ordnungsamt der Stadt weist nach mehreren Vorfällen ausdrücklich darauf hin, dass Radfahrer, die ohne abzusteigen einen Fußgängerüberweg überqueren, vom Schutzbereich eines Fußgängerüberwegs nicht erfasst werden. Gemäß § 28, Abs. 1 Straßenverkehrsordnung sind an Fußgängerüberwegen lediglich Fußgänger sowie Fahrer von Krankenfahrstühlen oder Rollstühlen privilegiert. Nur diesen räumt die Straßenverkehrsordnung gegenüber […]

Große Auswahl für Leseratten

Nidderau. In fast jedem Stadtteil können sich Leseratten mit Büchern und verschiedensten Medien bei städtisch und kirchlich geführten Büchereien versorgen. Die Ausleihestelle mit dem größten Angebot ist die Stadtbücherei Nidderau am Marktplatz 1 in Windecken (Telefon 06187-90 07 99, E-Mail: buecherei@nidderau.de). Geöffnet ist die Bücherei montags von 15 bis 18 Uhr, dienstags von 10 bis […]

Warten auf die Rückübertragung

Nidderau. Die Brücke über die Nidder in Windecken hat einen Bürgersteig bekommen, der aber nicht benutzt werden kann, weil ein durchgehender Gehweg vom ehemaligen jüdischen Friedhof und der Einmündung der Eugen-Kaiser-Straße bis zur Willi-Salzmann-Halle noch nicht hergestellt werden konnte. Die Verwaltung wartet immer noch auf die Rückübertragung der ehemaligen B 45 vom Bund an die […]

Im Bestattungswald wird der zweite Abschnitt erschlossen

Nidderau. Der im Mai 2015 eröffnete Bestattungswald im Stadtteil Eichen wird über Erwarten gut angenommen. Alle 725 Plätze für Urnen an den 61 dafür ausgesuchten Bäumen im ersten Abschnitt sind vergeben, bis Ende 2018 gab es im Bestattungswald 444 Beisetzungen auf den 2,2 Hektar großen Areal. Jetzt hat der Magistrat laut Bürgermeister Gerhard Schultheiß die […]

Tagesalarmbereitschaft verbessert

Die größte Schwierigkeit der fünf Stadtteilwehren ist die Gewährleistung der Tagesalarmbereitschaft. Da viele der Feuerwehrfrauen und -männer als Pendler tagsüber nicht in der Stadt arbeiten, wurde bei einer Sitzung der Zukunftswerkstatt vor einiger Zeit darauf hingewiesen. Die Stadt bevorzugt bereits nach Beachtung aller relevanter Kriterien bei Einstellungen BewerberInnen, die entweder einer Feuerwehr angehören oder sich […]