Einmal im Jahr macht der Tag der Regionen in seinem Aktionszeitraum in Hunderten von Projekten, Veranstaltungen, Festen, Ausflügen, Märkten und anderen Events sichtbar, wer hier in Deutschland alles einen Beitrag dazu leistet, regionale Wirtschaftskreisläufe zu erhalten. Die Aktionen wollen den Menschen vermitteln, dass es Spaß machen kann, regional, sozial und umweltbewusst zu wirtschaften bzw. zu handeln und wie nachhaltig es ist, mit bewussten (Kauf-)Entscheidungen Regionalkultur zu unterstützen.

In diesem Jahr wurde der Aktionszeitraum über zwei volle Monate ausgedehnt – vom 1. September bis 31. Oktober 2021. Der Veranstaltungszeitraum wird zeitlich ausgeweitet, da in den genannten Monaten viele Aktionen stattfinden, die bislang keine Berücksichtigung finden konnten, weil Sie direkt vor oder nach dem bislang zweiwöchigen Zeitraum stattgefunden haben. Bundesweit sind regionale Initiativen, Kommunen, Kultur-, Tourismus-, Naturpark-, Sport-, Musik und/oder Gesangsvereine genauso wie Handwerks- und Lebensmittelbetriebe aufgerufen, sich mit Aktionen zu beteiligen. Das Regierungspräsidium Gießen trägt hessenweit die angebotenen Aktivitäten zusammen und ruft dazu auf, sich noch bis zum 31. Juli 2021 (Stichtag für die gedruckte Broschüre) mit Veranstaltungsformaten unter der E-Mail tdr@rpgi.hessen.de anzumelden.

Auch in diesem Jahr sind, soweit dies möglich ist, Outdoor- oder digitale Formate bevorzugt anzubieten. Eine gelungene Sammlung von vielen alternativen Aktionsformaten finden Sie auf der Internetseite vom „Tag der Regionen“ (https://www.tag-der-regionen.de/).

„Wir als Stadtverwaltung möchten unsere Händler und Vereine dazu ermutigen, sich mit ihren geplanten Veranstaltungen und Initiativen am Tag der Regionen zu beteiligen und so auch über die Grenzen Nidderaus hinaus zu zeigen, was wir zu bieten haben“, kommentiert die Wirtschaftsförderin Tanja Woltz den Aufruf der Koordinatoren.

Weitere Informationen erhalten Interessierte über:

 

Regierungspräsidium Gießen

Landeskoordinationsstelle Tag der Regionen

Dezernat 51.1

Schanzenfeldstraße 8

35578 Wetzlar

 

Postfach 21 69

35531 Wetzlar

 

Telefon     +49 641 303-5121

Fax           +49 611 327644501

E-Mail       TdR@rpgi.hessen.de

Internet     http://www.rp-giessen.de