„Streuobst erleben“ – Umweltpädagogische Fortbildung startet am 30. April 2022

,

„Streuobst erleben“ – Umweltpädagogische Fortbildung beginnt ab 30 April 2022

Der Landschaftspflegeverband Main-Kinzig-Kreis bietet in diesem Jahr wieder eine umweltpädagogische Fortbildung mit Zertifikatsabschluss zum Thema „Streuobsterlebnis“ an. Streuobstwiesen sind besonders artenreiche und landschaftlich reizvolle Biotope. Umso wichtiger ist es möglichst viele Menschen in allen Altersgruppen und aus unterschiedlichen Zielgruppen für dieses Ökosystem zu sensibilisieren. In drei Seminarblöcken, die Ende April starten und über Juli und September fortgesetzt werden, erhalten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer umfassende Einblicke in die Ökologie, Artenvielfalt und Nutzungsmöglichkeiten der Streuobstwiesen. Die Referentinnen Britta Hirt und Anika Hensel sind zertifizierte Umweltpädagoginnen und Landschaftsobstbauerinnen. Beide verfügen über jahrelange Erfahrung in der Streuobstpädagogik. Das Angebot richtet sich an Grüne Berufe, Landschaftspfleger*innen, Lehrer*innen/Erzieher*innen, alle ehrenamtlich Aktiven auf der Streuobstwiese und weitere Streuobstinteressierte als Multiplikatoren für Natur- und Umweltbildung. Die Fortbildung ist in drei Seminarblöcke aufgeteilt und finden auf dem Hofgut Marjoß in Steinau statt. Der erste Block beginnt am 30. April und 01. Mai 2022. Die Unterrichtstage dauern jeweils von 10 Uhr bis 16 Uhr.

Im ersten Modul geht es um die Geschichte und Definition der Streuobstwiese, Nützlinge, Schädlinge, praktischer Naturschutz, Nisthilfenbau, Bionik und rechtliche Fragen. Im zweiten Modul, 16. und 17. Juli 2022, werden die Ökologie der Streuobstwiese, Tiere, Kräuter, Gräser und landwirtschaftliche Nutzung sowie Aufsichtspflichten der Referent*innen angegangen. Das dritte und letzte Modul wird am 10. Und 11. September stattfinden und folgende Themen behandeln: „Herbst und Kunst auf der Streuobstwiese“ sowie Obstnutzung und Ernährung. Die Abschlussprüfung (Multiple Choice Aufgaben) findet integriert zum Projekttag am 08. Oktober 2022 statt. Zudem werden die Seminarinhalte von den Teilnehmenden in Kleingruppen praktisch umgesetzt.

Nach bestandener Abschlussprüfung erhalten die Absolventen ihre Zertifikate.

Voraussetzung ist die Teilnahme an allen drei Modulen. Die Teilnahmegebühr beträgt 280 Euro pro Person. Veranstaltungsort: Hofgut Marjoß, Barackenhöfe 11, in 36396 Steinau-Marjoß. Das Bildungsangebot ist von der Hessischen Lehrkräfteakademie akkreditiert.

Anmeldungen senden Sie bitte an:

Landschaftspflegeverband Main-Kinzig-Kreis e. V.,

Georg-Hartmann-Straße 5 – 7

63637 Jossgrund

Oder per E-Mail an: Anika.hensel@lpv-mkk.de; Telefon 0151 25655730