Aufgrund der Einschränkung von Urlaubsreisen durch die Corona-Pandemie rücken Freizeitaktivitäten in der lokalen Umgebung und touristische Ziele in der Region vermehrt in den Fokus. Auch die Stadt Nidderau hat einiges zu bieten. Neben einem vielfältigen kulturellen Angebot verfügt Nidderau beispielsweise über ein gut ausgebautes Netz von Rad- und Wanderwegen, auf denen sich das Stadtgebiet und das Umland erkunden lassen. Sowohl Frankfurt als auch der Spessart oder der Vogelsberg sind von Nidderau aus schnell zu erreichen.

Informationen für Bewohner, Neubürger und Tagestouristen werden aktuell hauptsächlich durch das Bürgerbüro zur Verfügung gestellt. Um den Zugang zu Informationsmaterial im Freizeit- und Tourismusbereich unabhängig von den Öffnungszeiten der Stadtverwaltung zu ermöglichen, sucht die Stadt Nidderau nach einem Partner aus der Privatwirtschaft für die folgenden Aufgaben:

 

– Bereitstellung von Informations- und Kartenmaterial zu Nidderau und Umgebung

– Beratung zu Aktivitäten und Angeboten in der Stadt und Region (Wanderungen, Radtouren, Stadtführungen, Kultur- und Sportangebote, Veranstaltungen, Gastronomie und

Übernachtungsmöglichkeiten)

– Verkauf von Veranstaltungstickets

– Verkauf der Nidderauer Bücher und Hefte

 

Optional können noch folgende Tätigkeiten hinzukommen:

 

– Verkauf von Restmüll- und Gartenabfallsäcken, Gelben Säcken und BTI-Tabletten

– Verkauf von Fahrplanbüchern

– Ausgabe von Müllkalendern

– Verkauf von Apfelweingläsern des Arbeitskreises Streuobst

 

Bürger und andere Interessierte sollen mit der Freizeit- und Tourismusinformation eine zentrale Anlaufstelle für Information und Beratung zur Freizeitgestaltung in und um Nidderau bekommen. Die Kooperation soll zunächst über zwei Jahre laufen. In Abhängigkeit von der Nutzung des Angebots sowie dem Zugang zu Fördermitteln ist vorgesehen, das Angebot nach und nach zu erweitern.

 

Der zukünftige Kooperationspartner sollte die folgenden Kriterien erfüllen:

 

– Nachgewiesene Kenntnisse im Bereich Freizeit- und Tourismuswirtschaft, inkl. Kundenberatung (z.B. durch den Betrieb eines Reisebüros)

– Hohe Identifikation mit Nidderau

– Umfangreiche Kenntnisse von Nidderaus Angeboten im Bereich Freizeit, Kultur und Sport (insbesondere Rad- und Wanderwege) sowie von Nidderaus Naturattraktionen, gastronomischen

Angeboten und Übernachtungsmöglichkeiten

– Kenntnis der Umgebung, inkl. touristischer Highlights und Ausflugsziele (z.B. Spessart und Wetterau)

– Zentrale Lage der Unternehmensräumlichkeiten im Stadtgebiet Nidderaus

– Möglichkeit zur Auslage von Informationsmaterialien und zum Verkauf von Eintrittskarten, Büchern etc.

 

Die Leistungen werden durch eine Aufwandsentschädigung pauschal vergütet. Für Interessenten steht die Stadtverwaltung unter tanja.woltz@nidderau.de zur Verfügung. Um schriftliche Bewerbungen per E-Mail (max. 5 MB) wird bis zum 15.09.2020 gebeten. Folgende Unterlagen sind einzureichen: Beschreibung des Unternehmens (max. 1 Seite), Beschreibung der Erfahrung des Personals für die Freizeit- und Tourismusinformation sowie die Motivation, sich im genannten Bereich einzusetzen (1-2 Seiten). Die Auswahl wird anhand der oben genannten Kriterien getroffen.