Auch in 2019 findet in Kooperation mit dem Landschaftspflegeverband Main-Kinzig-Kreis e.V. eine Obstbaumaktion im Stadtgebiet Nidderau statt. Zahlreiche altbekannte und beliebte Sorten sind dabei im Angebot. Als bewährte Helfer wirken wieder die örtlichen Obst- und Gartenbauvereine (OGVs) bei der Aktion mit. Der Fachbereich Umwelt der Stadt Nidderau freut sich über diese Möglichkeit, denn die Aktion fördert den Erhalt und die Verjüngung der für die Region charakteristischen Streuobstwiesen. Sortenlisten sind im Fachbereich Umwelt und bei den OGVs erhältlich. Auf den Sortenlisten notieren Interessenten die gewünschten Obstbäume. Diese sind bis spätestens Sonntag, 13.10.2019, an den Landschaftspflegeverband Main-Kinzig-Kreis e.V. weiter zu leiten (Anschrift: Georg-Hartmann-Straße 5 – 7, 63637 Jossgrund, Ansprechpartnerin: Barbara Fiselius, Telefon: 06059/906688, Fax: 06059/906689, E-Mail: barbara.fiselius@lpv-mkk.de). Die Kosten pro Baum betragen 30 Euro. Darin enthalten sind Stützpfahl, Anbindeseil und Drahthose gegen Verbiss. Auf Wunsch kann ein Wühlmauskorb für 7,50 Euro bestellt und geliefert werden. Termin für die Obstbaumausgabe ist Samstag, 09.11.2019, 10.00 Uhr, an der Ausgabestelle des OGV Windecken, Am Sportfeld 13, Windecken.

Magistrat der Stadt Nidderau
26.09.2019

Rainer Vogel
Erster Stadtrat