Nidderauer Nachwuchskraft mit Top-Noten: Ausbildung erfolgreich abgeschlossen.

,

Die Stadt Nidderau bildet regelmäßig in verschiedenen Berufsfeldern aus, um dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken. Neben der „klassischen“ Verwaltungsausbildung wird auch in den Berufsfeldern Medien- und Informationsdienste, Abwassertechnik und Bäderbetriebe ausgebildet. Die städtischen Kindertageseinrichtungen bilden zudem jährlich mehrere Erzieherinnen und Erzieher aus.

Kürzlich konnte Julia Schneider ihre Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten mit hervorragenden Ergebnissen abschließen. Sie verstärkt ab sofort das Team des Fachdienst Personalwesen.

„Wir sind stolz auf unsere Auszubildenden und freuen uns, wenn wir sie in der Stadtverwaltung dort einsetzen können, wo ihre Stärken liegen“, freut sich Ausbilderin Alexandra Joll über das neue Teammitglied. Bürgermeister Andreas Bär ergänzt: „Gerade jetzt, wo der Fachkräftemangel allerorten spürbar ist, sind wir glücklich, eine kompetente Mitarbeiterin aus dem eigenen Nachwuchs gefunden zu haben. Mein Dank geht an die städtischen Beschäftigten, die unsere Auszubildenden tatkräftig in ihrer Ausbildung unterstützen.“

„Besonders gut hat mir an der Ausbildung bei der Stadt Nidderau gefallen, dass ich viele unterschiedliche Bereiche kennenlernen durfte, da der Beruf der Verwaltungsfachangestellten umfangreich und vielfältig ist. Auch schätze ich das sehr gute Miteinander unter den Kolleginnen und Kollegen, welches zu einem angenehmen Arbeitsklima führt.“, berichtet Frau Schneider über ihre Zeit als Auszubildende.

Als nächste Etappe strebt sie nun die weiterführende Ausbildung zur Verwaltungsfachwirtin oder Verwaltungsbetriebswirtin beim hessischen Verwaltungsschulverband an.

Dafür wünschen die Kolleginnen und Kollegen der Stadtverwaltung ihr alles Gute und gratulieren ihr von ganzem Herzen zum erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildung.

 

 

von links nach rechts: Alexandra Joll, Corinna Wagner, Julia Schneider, Andreas Bär, Mona Bache