Über 2.000 Stunden lächelte die Sonne über der Nidderstadt

Nidderau. Bürgermeister Gerhard Schultheiß hat sich zu Beginn des neuen Jahres wieder nach dem Ranking für die meisten Sonnenstunden in Hessen erkundigt. Und wie so oft nimmt die Stadt Nidderau den Spitzenplatz in der Rangliste der hessischen Kommunen mit den meisten Sonnenstunden ein.

Laut Statistik der DTN (früher MeteoGroup), deren Messstation auf dem Gelände der Firma Control Mechatronics in Heldenbergen steht und von dieser unterhalten wird, kam Nidderau im Jahr 2020 auf 2.177 Sonnenstunden und ließ Darmstadt (2.167), Griesheim (2.153), die Landeshauptstadt Wiesbaden (2.128) und Bensheim (2.107) hinter sich. Somit war Nidderau von 2004 bis 2007 sowie in den Jahren 2013, 2015, 2016, 2018, 2019 und 2020 spitzenmäßig von der Sonne verwöhnt.

Zum Vergleich: Der sonnenreichste Ort Deutschlands laut Messdaten der DTN war Ihringen in Baden-Würtemberg mit 2.489 Stunden. Nidderau ist deutschlandweit im oberen Viertel der Hitliste zu finden.