Amtliche Bekanntmachung

Nichtschwimmerbecken im Nidderbad geschlossen

Im Bereich des Nichtschwimmerbeckens konnten bei den regelmäßigen Wasserbeprobungen keine eindeutigen Untersuchungsbefunde festgestellt werden. Nach Erörterung der Messergebnisse mit dem Gesundheitsamt und dem beauftragten Institut Fresenius hat sich die Stadt Nidderau als Betreiber des Nidderbades entschieden, den Nichtschwimmerbereich vorsorglich zu sperren, bis eindeutige Erkenntnisse vorliegen. Das Schwimmerbecken, das Planschbecken und die Riesenrutsche stehen zur Nutzung weiterhin zur Verfügung. Der Saunabetrieb ist ebenfalls nicht betroffen. Um das Verständnis der Gäste des Nidderbades wird gebeten.