Mitarbeiter/in für das  Feldflorareservat in Nidderau-Windecken gesucht

,

Die Stadt Nidderau sucht ab sofort eine/n MitarbeiterIn als Honorarkraft für die Pflege und Betreuung des Feld-Flora-Reservates in Nidderau-Windecken, Nähe Wartbaum. Für die Pflege der Anlage steht bereits eine erfahrene Mitarbeiterin zur Verfügung, die auch bei der Einweisung in die anfallenden Arbeiten beraten kann. Eine enge Absprache und Zusammenarbeit ist unbedingte Voraussetzung für eine effektive und erfolgreiche Pflege  des Feld-Flora-Reservates.

In dem seit 1998  bestehenden Lehrgarten werden gefährdete Ackerwildkräuter angebaut. Diese ehemals häufigen Begleitpflanzen des Ackerbaus sind inzwischen durch veränderte Anbaumethode und durch den Einsatz von Beikrautbekämpfungsmitteln selten geworden. Einige sind sogar vom Aussterben bedroht. Der Anbau erfolgt nicht nur, um Samen zur Arterhaltung zu gewinnen, sondern es finden auch Führungen zum Kennenlernen der Pflanzen statt.

Jahreszeitlicher Arbeitsschwerpunkt ist die Vegetationszeit von März bis Okotober. Optimale Arbeitszeit sind besonders die Vormittage, denn gerade im Sommer kann sich auf den ungeschützten Flächen eine starke Hitze einstellen. Neben der Erledigung von anfallenden Pflegearbeiten, bei denen eine gute physische Verfassung vorhanden sein sollte, umfasst die Betreuung auch das Erstellen eines jährlichen Entwicklungsberichts.

Gesucht wird ein/e KollegeIn mit engagierter Persönlichkeit, gärtnerischen Grundkenntnissen, der Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten und mit Interesse und Gespür an der Pflege und Erhaltung seltener Wildpflanzen.

Wer Interesse hat, wendet sich bitte an:

Stadt Nidderau, Umweltbüro, Herr Constantin Faatz

Tel.: 06187 / 299-180

umweltamt@nidderau.de