Hessen Mobil plant in der zweiten Jahreshälfte eine Sanierung der Fahrbahn der Landesstraße L 3347 zwischen Roßdorf und Ostheim. Die Stadt Nidderau hat mit Hessen Mobil vertraglich vereinbart, zur Verbesserung der Verkehrsverhältnisse in der Ortsdurchfahrt Ostheim, Hanauer Straße, in diesem Zuge Baumaßnahmen an den Anlagen der Stadt auszuführen.

Entlang der fast 700 m langen Ortsdurchfahrt Hanauer Straße ist stellenweise ein grundhafter Ausbau der Gehwege vorgesehen, das betrifft ca. 150 m² Plattenbelag.

Auch erfolgt die Umgestaltung der Straßenanschlüsse mit taktilen Leitelementen für eine ungehinderte Mobilität. In Einzelbereichen werden ca. 300 m beschädigte Bordsteine ausgetauscht und die beiden Bushaltestellen nach den aktuell geltenden Richtlinien ausgebaut. Die städtischen Gremien hatten diesen Maßnahmen, die mit Kosten von 100.000 € für die Stadt verbunden sind, bereits im vergangenen August zugestimmt und die Verwaltung ermächtigt, eine Verwaltungsvereinbarung abzuschließen. Hierfür wurde zwischen der Stadt Nidderau und Hessen Mobil eine Durchführungsvereinbarung auf Basis des Hessischen Straßengesetzes abgestimmt, die nun beiderseits unterschrieben vorliegt.