Kinder Umwelt-AG unternimmt einen winterlichen Streifzug durch den Eicher Wald

Bei kühlen, aber sonnigen Minusgraden, trafen sich die Kinder der Heldenberger und der Windecker Gruppen der Umwelt-AG am Samstagmorgen warm angezogen am Waldparkplatz. Unter dem Motto “Ich sehe was und das ist grün” konnten die Kinder im Eicher Wald vor allem Moose, Nadelhölzer, Efeu und Gräser entdecken. Was jedoch für die jungen Waldgeister viel reizvoller war, das waren vor allem die tragenden Eisflächen im Schatten. Erst wurde mit kräftigen Stöcken getestet, ob das Eis dick genug ist, dann gab es kein Halten mehr und es wurde begeistert gerutscht und gerangelt. Bei so viel Spaß vergingen die frostigen zwei Stunden wie im Flug. Am Samstag, 10.03.2018, findet der bei den Kindern sehr beliebte Müllsammel-Termin an unterschiedlichen Treffpunkten in den Stadtteilen Heldenbergen, Windecken und Ostheim statt. Nähere Auskünfte zur Teilnahme an der Sammelaktion gibt es beim Fachbereich Umwelt der Stadt Nidderau. Alle Nidderauer Kinder ab dem Grundschulalter bis zum 12. Lebensjahr sind eingeladen, bei der Kinder Umwelt-AG mitzumachen. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Anmeldung nimmt der Fachbereich Umwelt unter der Telefonnummer 06187/299-179 oder -180 entgegen. Die Kinder Umwelt-AG findet 14-tägig samstagvormittags jeweils für 2 Stunden von 10 bis 12 Uhr statt.