Im Handel werden verstärkt Mülltüten aus biologisch abbaubarem Kunststoff angeboten, die von vielen Bürgern mit gutem Gewissen genutzt werden. Diese Kunststofftüten benötigen für ihren Abbau jedoch eine längere Rottedauer als die Bioabfälle. Die Beutel werden deshalb genauso wie die mineralölbasierten Plastikbeutel aufwändig im Kompostwerk aussortiert und als Restmüll teuer entsorgt. Der Main-Kinzig-Kreis bittet deshalb alle Bürger, den Biomüll in Papier einzuwickeln oder die im Handel angebotenen Papiertüten zu verwenden. Diese können problemlos in der Biotonne entsorgt werden. Im Handel werden spezielle Papiertüten mit dem Zeichen „Blauer Engel“ angeboten, die für feuchte Bioabfälle geeignet sind.

 

Magistrat der Stadt Nidderau

25.09.2019

 

Rainer Vogel

Erster Stadtrat