Der Verein „Die Wirtschaftspaten“ aus Bruchköbel bietet ab sofort statt seiner Sprechstunden eine kostenlose, persönliche Erstberatung für Nidderauer Unternehmerinnen und Unternehmer sowie Gründungsinteressierte an. Im vergangenen Jahr hatten die Stadt Nidderau und der Verein in Kooperation ihr neues Angebot kostenloser Sprechstunden zu Themen wie Gründung, Unternehmenssicherung und Unternehmensnachfolge vorgestellt. In den letzten Monaten wurde die Beratung dann aufgrund der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie und der Entwicklung des Infektionsgeschehens pausiert.

„Die Pandemie macht eine verlässliche Einrichtung und Ankündigung von Sprechtagen weiterhin schwierig“, bedauert Wirtschaftspate Günter Stoll, der die Beratungen in Nidderau durchführt. Deshalb bietet sein Verein interessierten UnternehmerInnen nun vorübergehend die Möglichkeit, statt in die Sprechstunde zu kommen, einen individuellen Beratungstermin mit einem der Mitglieder zu vereinbaren. Der erste Termin ist kostenlos, weitere Gespräche können zu einem geringen Kostensatz vereinbart werden. Erste Anlaufstelle für Interessierte bleibt weiterhin Wirtschaftsförderin Tanja Woltz (06187/299-220 oder tanja.woltz@nidderau.de), die bei Bedarf den Kontakt zum Verein herstellt.

Zum Verein Die Wirtschaftspaten e.V.:

Die rund 40 ehrenamtlichen Wirtschaftspatinnen und Wirtschaftspaten sind ehemalige Fach- und Führungskräfte aus Industrie, Handel und der Dienstleistungsbranche. Unter dem Motto „Wir beraten und leisten Hilfe zur Selbsthilfe“ stellen die Wirtschaftspaten ihre Kompetenz und Erfahrung zur Verfügung. Beratungsschwerpunkte sind die Bereiche Existenzgründung, Unternehmenssicherung und Unternehmensnachfolge.