Amtliche Bekanntmachung

Nidderau hat im Freizeitbereich sowohl für Einheimische als auch für Tagestouristen einiges zu bieten. Neben einem vielfältigen kulturellen Angebot verfügt die Stadt beispielsweise über ein gut ausgebautes innerörtliches Netz von Rad- und Wanderwegen sowie eine Anbindung an diverse überregionale Routen.

Bereits im Januar hat die Stadtverwaltung mit der Eröffnung der neuen Tourist Information im Reisebüro „Mein Reisestübchen“ von Manuela Euler die Grundlage dafür geschaffen, diese Vorzüge in der Region künftig besser zu vermarkten. Der nächste Schritt zur Stärkung des Tourismus soll nun darin bestehen, das vorhandene Informationsmaterial in enger Kooperation mit Euler nach und nach zu aktualisieren und zu erweitern. Das erste Projekt ist die Erstellung eines neuen Informations-Flyers für Touristen, auf dem die wichtigsten Sehenswürdigkeiten sowie Rad- und Wanderrouten zu finden sein werden.

„Sowohl für den Flyer als auch für unseren Internetauftritt benötigen wir noch passendes Bildmaterial“, teilt Tanja Woltz, Stabstelle Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing mit. Dabei wolle das Team auf die Mithilfe einheimischer Hobbyfotografen setzen. „In den sozialen Netzwerken findet man so viele tolle Bilder von Nidderau, warum greifen wir also nicht auf dieses Potenzial zurück?“, so Woltz. Außerdem sei dies eine Möglichkeit, die Bürgerinnen und Bürger mit in die Gestaltung einzubinden.

Interessierte können ihre Schnappschüsse bis zum 15.05.2021 einreichen. „Die Fotografen werden natürlich namentlich genannt. Pro Motiv wird außerdem das beste Bild in einer vierwöchigen Ausstellung bei mir in der Tourist Information ausgestellt“, kündigt Euler an. Die drei schönsten Bilder werden darüber hinaus mit einem Nidderauer Gutschein belohnt. Darüber entscheiden werden neben Frau Woltz die Jury Mitglieder Corinna Wagner, Fachbereichsleitung Innere Verwaltung und Friso Richter, Reporter beim Hessischen Rundfunk und Nidderauer Bürger.

Benötigt werden folgende Motive:

·         Pfaffenhof

·         Krebsbachtal

·         Schloss Naumburg

·         Bonifatiuskreuz

·         Katholische Kirche Heldenbergen

·         Oberburg

·         Streuobstwiesen

·         Altstadt Windecken (insbesondere historischer Marktplatz, Burg Wonnecken, Hexenturm)

·         Wartbaum

·         Ostheimer Weiher

·         Schinnergasse Ostheim

·         Bürgerhof Ostheim

·         Nidderauen

·         Untertor und Kleine Gasse Eichen

·         Bilder zum Thema Radfahren oder Wandern in Nidderau

Wichtig sei, dass die Fotos in druckfähiger Auflösung (300 dpi) vorlägen und sowohl die Fotografen als auch eventuell abgebildete Personen der Nutzung im Flyer und auf der Website zustimmten. Detaillierte Informationen zum Ablauf, Datenschutzhinweise und die Teilnahmebedingungen finden Sie in den unten verlinkten Dokumenten. Ansprechpartnerin in der Verwaltung ist Tanja Woltz (06187/299-220, tanja.woltz@nidderau.de).

Teilnahmebedingungen

Anmeldebogen

Einverständniserklärung der Eltern