Presseinformation zur Übergabe des Nidderauer Neubürger-Gutscheinhefts am 10.03.2020

Bereits zum 5. Mal waren engagierte Unternehmerinnen und Unternehmer zur offiziellen Übergabe des Neubürger-Gutscheinhefts an Nidderaus Bürgermeister Gerhard Schultheiß eingeladen. In seiner Ansprache berichtete Christian Kinner vom Nidderauer Verlag Kinner Medien eK, wie er das Projekt von Initiator Matthias Graf im vergangenen Jahr übernommen und gemeinsam mit seinem Team rund um Louise Dauterich, in dessen Sinne weiter fortgeführt hat. Das neue Gutscheinheft kann sich wieder sehen lassen. Es soll zukünftigen Neubürgern eine Orientierungshilfe an die Hand geben. Für die Dienstleister vor Ort ist es eine ideale Möglichkeit den direkten Kontakt zu den neuen Bürgern herzustellen. Um diese zu begeistern und zu Stammkunden zu machen, sind im Heft Gutscheine, z.B. für ein kostenloses Eis, ein Willkommensbrötchen, einen Haarschnitt, einen Schwimmbadbesuch oder einen Sicherheitscheck enthalten. Bürgermeister Schultheiß lobte die im Main-Kinzig Kreis noch einzigartige Idee und bedankte sich auch persönlich bei den anwesenden Gutscheinsponsoren, die das Heft bereichern. Jedes Jahr ziehen aktuell etwa 1.000 Menschen nach Nidderau. Diese erhalten das Heft bei der Anmeldung als Willkommensgeschenk von den Mitarbeitern des Bürgerbüros überreicht. „Das Feedback sei ganz großartig“, berichteten sie während der Übergabe, die im Rahmen einer geselligen Mittagspause in Hannibals Landhausküche im Nidder Forum stattfand.