Die Bemühungen von Bürgermeister Gerhard Schultheiß und der Stadtverwaltung um die Ansiedlung eines Hausarztes in Erbstadt nach der Schließung der Praxis von Frau Dr. Ronner-Gockert sind bislang leider nicht von Erfolg gekrönt. Eine Gemeinschaftspraxis aus einer Nachbarkommune hatte zunächst Interesse gezeigt, nach Prüfung der wirtschaftlichen Gegebenheiten einer Dependance allerdings Abstand genommen mit der Begründung, wegen der bereits abgewanderten Patienten zu anderen Ärzten rechne sich die Eröffnung einer Hausarztpraxis vermutlich nicht.

Auch ein weiterer interessierter Mediziner hat der Stadt aus dem gleichen Grund eine Absage erteilt. Bürgermeister Gerhard Schultheiß teilte nun mit, dass die Kassenärztliche Vereinigung inzwischen die Vergabe einer Praxis neu ausgeschrieben hat.