Gewässer und Gehölzpflege in Nidderau

Die heißen Sommer 2018, 2019 & 2020 wirken bis heute nach. Viele Bäume haben trockene Baumkronen oder andere Schäden wie zum Beispiel einen Befall durch Pilze. Die Pilze lösen aus dem Holz Zellinhaltsstoffe raus, dies führt zum Stabilitätsverlust im Holzkörper, die Bäume bzw. Äste brechen dann einfach ab. Aus diesem Grund werden in Nidderau in den kommenden Tagen umfangreiche Gehölzpflegemaßnahmen durchgeführt. In der Bahnhofsstraße werden ab Montag dem 22. November, rund um den Spielplatz und den Tennisplatz, Eschen wegen des Eschentriebsterbens gefällt. Bäume welche eine vorangeschrittene Stockfäule aufweisen, müssen entnommen werden. Hier kann es zu Einschränkungen bei der Spielplatznutzung kommen. Weitere Baumpflegemaßnahmen werden im gesamten Stadtgebiet durchgeführt, ein Schwerpunkt wird die Straße am „Am Nidderfeld“ sein. Hier kann es zur Beeinträchtigung des laufenden Verkehrs kommen. Auch im Feld werden Hecken zwecks Pflege zurückgeschnitten. Ebenfalls werden im Wald Verkehrssicherungs- und Holzernte-Maßnahmen durchgeführt.