Con Salero, Gitarren-Ensemble und Lyrik, ein voller Erfolg

Die Kirche der evangelischen Brückengemeinde in Nidderau-Heldenbergen war voll besetzt, als die seit 2001 bestehende Gruppe “Con Salero” ihr faszinierendes Konzert der besonderen Art gab. Die 10 Gitarristen gaben ihr Bestes, von klassischen Klängen, bis hin zu dem Bereich der Modernen und der Populärmusik. Jan Masuhr, der Dirigent und Leiter des Ensembles führte die Gitarristen gefühlvoll und eindringlich zu einem wahren Genuss der akustischen Gitarrenmusik. Die so erzeugte Klangfülle untermalt von minimaler rhythmischer Percussion und die gekonnt gespielten und immer wieder im Wechsel von erster und zweiter Gitarrenstimme dargebotenen Stücke, sorgten für akustische und optische Abwechslung. Oskar Mürell beeindruckte das Publikum mit seinen schauspielerischen Fähigkeiten und Interpretationen nachdenklicher Lyrik aus der großen klassischen Weltliteratur bis hin zu modernen Satirikern. Die Lyrik war zum Teil unterlegt mit Musik, daraus ergab sich eine wahrhaft gelungene Kombination. Nach dem knapp zweistündigen Konzert mit “Standing Ovation” gab es zahlreiche anerkennende Kommentare der Besucher, man habe sich selten so wohl und entspannt gefühlt, man fühlte sich sehr gut aufgehoben und gehe zufrieden und glücklich nach Hause. Damit verbunden der Wunsch und die Erwartung, dass der Kulturbeirat der Stadt Nidderau diese Art von Veranstaltung in seinen Planungen berücksichtigen möge.