Im Rahmen der Ausstellungseröffnung „Wir malen uns die Welt wie sie uns gefällt“, findet am Freitag, 09.08.2019 von 15.00 – 18.00 Uhr ein Spielefest auf dem Stadtplatz in der neuen Mitte statt, zu dem alle Kinder mit ihren Familien und Freunden eingeladen werden

Eine Hüpfburg und ein Schminkstand sorgen für einen bunten und actionreichen Nachmittag. Neben einem abwechslungsreichen und spaßigen Programm wird auch etwas für das leibliche Wohl geboten: Es gibt Kaffee, kühle Getränke und Würstchen vom Grill.

Die Kunstwerke, die bei der Ausstellungeröffnung um 16.00 Uhr im Familienzentrum gezeigt werden entstehen in der letzten Sommerferienwoche bei einem Malkurs, den der Fachdienst Kinder- und Jugendförderung in Kooperation mit Karin Erben, Nidderauer Malerin und Kursleiterin der Malkurse für Senior*innen, gestaltet. Von Montag bis Freitagmorgen können sich die Kinder kreativ austoben und einiges über verschiedene Techniken, Materialien und das Zusammenspiel von Farben und Formen lernen. Das Ergebnis dieser tollen Woche können dann alle Gäste bei der Ausstellungseröffnung durch den Ersten Stadtrat Rainer Vogel sehen. Die entstandenen Werke werden im Foyer des Familienzentrums der Stadt Nidderau, Gehrener Ring 5 (Zugang über den Stadtplatz) vom 09.08. – 03.09.2019 präsentiert und können MO, DI, DO, 8.00 – 12.00 Uhr und MO, 16.00 – 18.30 Uhr angesehen werden. Alle Interessierten sind hierzu herzlich eingeladen.

Das gesamte Kunstprojekt ist eine der Veranstaltungen im Rahmen der Reihe “Ab in die Mitte”, bei der die Stadt Nidderau als Preisträger ausgezeichnet wurde.

Kontakt und Infos:

Fachbereich Soziales der Stadt Nidderau, Tel: 06187-291819 / 06187/ 299-250 oder 155.