Wochenübersicht

Gesamtübersicht | Tagesübersicht | Wochenübersicht | Monatsübersicht | Suche



Verknüpfung::
und | oder | Wortgruppe
Erweiterte Suche
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031 
Seite: 1, 2

01.10.2014

Ausstellung „Fassadendämmung“
26.09.2014 - 24.10.2014
Die Ausstellung informiert während der Öffnungszeiten des Rathauses auf neun Tafeln über konkrete Umsetzungsmöglichkeiten, mit denen Hauseigentümer ihre Hausfassade energetisch sanieren können. Zur Dämmung der Außenwände gibt es keine Alternative, auch wer mit regenerativen Energien heizen will oder eine Solaranlage aufs Dach setzt: Bleiben die Altbauwände ungedämmt, bleibt auch der Energieverbrauch unnötigerweise hoch. Für die Dämmung der Außenwand zeigt die Ausstellung vier verschiedene Systeme: Wärmedämmverbundsystem, Vorgehängte Fassade, Kerndämmung, Innendämmung. Die bauphysikalischen Vorteile gedämmter Wände werden dargestellt. Während ungedämmte Altbauwände Schimmelschäden verursachen, wird dies den gedämmten Wänden unterstellt. In der Realität verhält es sich gerade andersherum. Gedämmte Wände bleiben im Winter warm und sind geschützt gegen Kondensat und Schimmelfolgen. Die Ausstellungseröffnung findet am Freitag, 26.09.2014, 17.00 Uhr, statt. Ergänzt wird die Ausstellung durch das Exponat „Flechtwand aus der Bronzezeit“ mit entsprechendem Informationsmaterial.
Veranstaltungsort:
Foyer des Rathauses, Am Steinweg 1


Veranstalter:
Stadt Nidderau, Fachbereich Umwelt
Weitere Informationen | Lassen Sie sich erinnern | Weiterempfehlen

02.10.2014

Weiß-Blauer-Abend
02.10.2014
Veranstaltungsort:
Saal, Mehrzweckhalle Bönstädter Str.


Veranstalter:
Posaunenchor Eichen/Erbstadt
Weitere Informationen | Lassen Sie sich erinnern | Weiterempfehlen

Ausstellung „Fassadendämmung“
26.09.2014 - 24.10.2014
Die Ausstellung informiert während der Öffnungszeiten des Rathauses auf neun Tafeln über konkrete Umsetzungsmöglichkeiten, mit denen Hauseigentümer ihre Hausfassade energetisch sanieren können. Zur Dämmung der Außenwände gibt es keine Alternative, auch wer mit regenerativen Energien heizen will oder eine Solaranlage aufs Dach setzt: Bleiben die Altbauwände ungedämmt, bleibt auch der Energieverbrauch unnötigerweise hoch. Für die Dämmung der Außenwand zeigt die Ausstellung vier verschiedene Systeme: Wärmedämmverbundsystem, Vorgehängte Fassade, Kerndämmung, Innendämmung. Die bauphysikalischen Vorteile gedämmter Wände werden dargestellt. Während ungedämmte Altbauwände Schimmelschäden verursachen, wird dies den gedämmten Wänden unterstellt. In der Realität verhält es sich gerade andersherum. Gedämmte Wände bleiben im Winter warm und sind geschützt gegen Kondensat und Schimmelfolgen. Die Ausstellungseröffnung findet am Freitag, 26.09.2014, 17.00 Uhr, statt. Ergänzt wird die Ausstellung durch das Exponat „Flechtwand aus der Bronzezeit“ mit entsprechendem Informationsmaterial.
Veranstaltungsort:
Foyer des Rathauses, Am Steinweg 1


Veranstalter:
Stadt Nidderau, Fachbereich Umwelt
Weitere Informationen | Lassen Sie sich erinnern | Weiterempfehlen

03.10.2014

Ausstellung „Fassadendämmung“
26.09.2014 - 24.10.2014
Die Ausstellung informiert während der Öffnungszeiten des Rathauses auf neun Tafeln über konkrete Umsetzungsmöglichkeiten, mit denen Hauseigentümer ihre Hausfassade energetisch sanieren können. Zur Dämmung der Außenwände gibt es keine Alternative, auch wer mit regenerativen Energien heizen will oder eine Solaranlage aufs Dach setzt: Bleiben die Altbauwände ungedämmt, bleibt auch der Energieverbrauch unnötigerweise hoch. Für die Dämmung der Außenwand zeigt die Ausstellung vier verschiedene Systeme: Wärmedämmverbundsystem, Vorgehängte Fassade, Kerndämmung, Innendämmung. Die bauphysikalischen Vorteile gedämmter Wände werden dargestellt. Während ungedämmte Altbauwände Schimmelschäden verursachen, wird dies den gedämmten Wänden unterstellt. In der Realität verhält es sich gerade andersherum. Gedämmte Wände bleiben im Winter warm und sind geschützt gegen Kondensat und Schimmelfolgen. Die Ausstellungseröffnung findet am Freitag, 26.09.2014, 17.00 Uhr, statt. Ergänzt wird die Ausstellung durch das Exponat „Flechtwand aus der Bronzezeit“ mit entsprechendem Informationsmaterial.
Veranstaltungsort:
Foyer des Rathauses, Am Steinweg 1


Veranstalter:
Stadt Nidderau, Fachbereich Umwelt
Weitere Informationen | Lassen Sie sich erinnern | Weiterempfehlen

Englisch für Senioren
27.06.2014 - 12.12.2014 (wiederkehrend)
09:15 Uhr - 10:45 Uhr

Englisch für Senioren ab 60 jahren
Veranstaltungsort:
Jugendzentrum Blauhaus


Veranstalter:
Stadt Nidderau - Fachbereich Soziales - Senioren
Weitere Informationen | Karten Vorbestellung | Lassen Sie sich erinnern | Weiterempfehlen

Englisch für Senioren
27.06.2014 - 12.12.2014 (wiederkehrend)
11:00 Uhr - 12:30 Uhr

Englisch für Senioren ab 60Jahren
Veranstaltungsort:
Jugendzentrum Blauhaus


Veranstalter:
Stadt Nidderau - Fachbereich Soziales - Senioren
Weitere Informationen | Karten Vorbestellung | Lassen Sie sich erinnern | Weiterempfehlen

Tag der deutschen Einheit
03.10.2014 14:00 Uhr
Festakt und Ausstellungseröffnung
Beginn des Ersten weltkrieges vor 100 jahren
Veranstaltungsort:
Bertha-von-Suttner-Schule


Veranstalter:
Musikschule Schöneck/ Nidderau und Kulturbeirat
Weitere Informationen | Lassen Sie sich erinnern | Weiterempfehlen

04.10.2014

Oktoberfest
04.10.2014
Veranstaltungsort:
Clubheim, Marköbeler Straße


Veranstalter:
FC Sportfreunde 1924 Ostheim
Weitere Informationen | Lassen Sie sich erinnern | Weiterempfehlen

Ausstellung „Fassadendämmung“
26.09.2014 - 24.10.2014
Die Ausstellung informiert während der Öffnungszeiten des Rathauses auf neun Tafeln über konkrete Umsetzungsmöglichkeiten, mit denen Hauseigentümer ihre Hausfassade energetisch sanieren können. Zur Dämmung der Außenwände gibt es keine Alternative, auch wer mit regenerativen Energien heizen will oder eine Solaranlage aufs Dach setzt: Bleiben die Altbauwände ungedämmt, bleibt auch der Energieverbrauch unnötigerweise hoch. Für die Dämmung der Außenwand zeigt die Ausstellung vier verschiedene Systeme: Wärmedämmverbundsystem, Vorgehängte Fassade, Kerndämmung, Innendämmung. Die bauphysikalischen Vorteile gedämmter Wände werden dargestellt. Während ungedämmte Altbauwände Schimmelschäden verursachen, wird dies den gedämmten Wänden unterstellt. In der Realität verhält es sich gerade andersherum. Gedämmte Wände bleiben im Winter warm und sind geschützt gegen Kondensat und Schimmelfolgen. Die Ausstellungseröffnung findet am Freitag, 26.09.2014, 17.00 Uhr, statt. Ergänzt wird die Ausstellung durch das Exponat „Flechtwand aus der Bronzezeit“ mit entsprechendem Informationsmaterial.
Veranstaltungsort:
Foyer des Rathauses, Am Steinweg 1


Veranstalter:
Stadt Nidderau, Fachbereich Umwelt
Weitere Informationen | Lassen Sie sich erinnern | Weiterempfehlen

05.10.2014

Erntedankfest
05.10.2014
Veranstaltungsort:
Saal, Willi-Salzmann-Halle


Veranstalter:
Obst- und Gartenbauverein Windecken
Weitere Informationen | Lassen Sie sich erinnern | Weiterempfehlen

Seite: 1, 2


NC EveCal 4.0 - Copyright © 2001 - 2007 by Net Concept 24